Oikos-Verein

Bücher Toussaint lehrt Soziologie an der staatlichen Universität Haitis. Er ist jetzt stellvertretender Direktor der staatlichen Universität Haiti (33 000 Studenten). 
Er studierte neben Soziologie auch Theologie (unter anderem in Paris) und ist ausgebildeter Logotherapeut (nach Viktor Frankl). Er ist Gründer von CUCI*. Im Rahmen des Vereins CUCI willProfessor Toussaint Studenten Sinn für Verantwortung vermitteln und so nach und nach dringend nötige Voraussetzungen für einen demokratischen Rechtsstaat schaffen. Er bietet Studenten die Gelegenheit, über die direkten Universitätsstudien hinaus mit ihm innerhalb von CUCI spezielle Themen zu erarbeiten und unter seiner Supervision im Team jeweils ein Buch darüber zu schreiben. Die Studenten sollen so mehr Selbstvertrauen entwickeln, Risikofähigkeit erwerben und lernen, im Team zusammenzuarbeiten. Es sind auf diese Weise bereits mehrere Bücher veröffentlicht worden, die auch weiteren Studentengenerationen zur Verfügung stehen.

 

  • Professor Toussaint ist es durch die Förderung durch den OIKOS e.V. darüber hinaus möglich, zwei in Port-au-Prince liegende Kinder- und Jugendheime psychologisch und pädagogisch zu begleiten und dort ebenfalls Projekte durchzuführen, die den Sinn für die allgemeinen Menschenrechte, für Verantwortung und Rechtsstaatlichkeit fördern. Toussaint mit JugendlichenEr erreicht hier Kinder und Jugendliche,  die aus der ärmsten Schicht Haitis kommen. Er verfolgt mit dieser Tätigkeit das Ziel, junge Menschen, die oft aus den Slums Haitis oder aus ärmsten, auf dem Land lebenden Familien stammen, Bildung im weitesten Sinn zugänglich zu machen. Diese Heime werden von dem deutschen Verein Haiti Kinder Hilfe e.V. betrieben. OIKOS ergänzt die Arbeit der Haiti Kinder Hilfe durch den Beitrag, den Professor Toussaint leistet. (Auf dem Foto ist Prof. Toussaint mit einigen der Jugendlichen zu sehen, die zu einem Festtag der Haiti Kinder Hilfe die Sonntagskleidung angezogen haben; gepflegte Kleidung ist einer der Wege, wie arme Menschen ihre Würde bewahren). 

Einzelne zusätzliche Projekte mit Professor Toussaint:

  • Im Jahr 2013 konnte durch die Hilfe von OIKOS Buch und den deutschen Quäkern ein Buch von Herold Toussaint neu gedruckt werden, das haitianischen Studenten vermittelt, wie Studieren geht. („Le métier d’étudiant“; übersetzt etwa: „Der Studentenberuf“).
  • 2014 kam Professor Toussaint nach München und hat dort in mehreren Schulen, bei den Logotherapeuten nach Viktor Frankl und in zwei öffentlichen Vorträgen über Haiti gesprochen. Der OIKOS e.V. hat diese Vortragsreise in Gang gebracht und finanziert. Das Nord-Süd-Forum Amper hat zusammen mit einigen Freunden des OIKOS e.V. die Initiative voller Energie aufgegriffen und zum Erfolg geführt.

Toussaint ist Christ, legt aber Wert darauf, das Christentum nicht als Schutzschild zu missbrauchen, um vor den Herausforderungen der modernen, säkularisierten Welt zu fliehen.

Der OIKOS e.V. bezuschusst die Arbeit von Professor Toussaint seit zwei Jahren jährlich mit um die 5000,- Euro. Jede Hilfe ist willkommen, um die dafür nötigen Spenden aufbringen zu können.

----------------------

*CUCI = “Collectif des Citoyens Universitaires“ (übersetzt etwa : „Gruppe der als Staatsbürger in der Verantwortung stehenden Akademiker“)

Weiteres zu Professor Toussaint finden Sie unter Berichte /Toussaint